Home   |   Kontakt
Industriemarketing
Eigene Entwicklung, moderne Produktionslinien, computergesteuerte Technologien, renommierte Partner (Mori Seki, Miyano, Daewoo und andere), kombiniert mit innovativ geplanten und flexiblen Vorgängen, garantieren Top-Qualität in unserer Produktion.

Unior's weltweite Erfahrung und der Einsatz leistungsstarker Maschinen und anderem Equipment sind in allen wichtigen Produktionsvorgängen eingebunden; von der mechanischen/thermischen Verarbeitung, der Oberflächenbearbeitung bis hin zum Schutz durch das Kaltschmieden.


Mechanische Materialverarbeitung
Fräsen und Fräsenaufsätze erlauben korrektes Bearbeiten; innen und außen am Profil. Die Verarbeitung verschiedener Produkte nach dem Verarbeitungsprinzip der Materialentfernung (schleifen, drehen, schneiden usw.) wird von modernen CNC-Maschinen durchgeführt.


Eisenverarbeitung
Unior Technologie garantiert hochwertige Schweißarbeiten gemäß MAG-Vorgaben bis zu einem Durchmesser und einer Länge von 300 mm. Hydraulik-und Exzenterpressen (bis zu 160 Tonnen) erlauben eine extensive Verarbeitung von Eisen. Der Biegevorgang wird von CNC Salvagnini Maschinen mit Robotertechnologie durchgeführt. Die robotorisierte Biegevorrichtung macht Schweißen von Metallgehäusen möglich.


Thermische Materialverarbeitung
Der Härtevorgang wird in geschützter Umgebung durchgeführt, die der Entkohlung der Oberfläche vorbeugt. Der korrekte Härtegrad auf der Oberfläche, wird durch die Induktionshärtung erreicht.


Oberflächenschutz der Produkte
Nickel-, Chrom- und Phosphat-Oberflächenschutz wird auf automatisierten, computergesteuerten, ökologisch modernen Produktionslinien durchgeführt. Der Oberflächenschutz kann durch verschiedene Plastiklagen in verschiedenen Farben auf der Oberfläche erreicht werden.